Der Zauber des Zirkus in Leipheim

 

Aus der Sicht von Ute Abmayr, Direktorin des Zirkus MiMa

Unter dem Motto "Zirkuszauber - Verzaubert vom Zirkus" fand vom 25. September bis 4. Oktober 2022 das erste internationale Austauschprojekt des Vereins InKontakt e.V. in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Leipheim und dem Zirkus MiMa statt.

Wir sprachen mit der Leiterin des Zirkus MiMa, der Theaterpädagogin Ute Abmayr, über ihre Erfahrungen für die Leipheimer Stadtzeitung:

 

Wie lange sind Sie schon für den Zirkus MiMa in Leipheim verantwortlich und wie kam es dazu, dass Sie ihn leiten?

 

Ich leite die Kinder- und Jugendzirkusgruppe seit März 2021, als Jasemin Kont, eine Kollegin vom Theater, mich fragte, ob ich ihre Aufgabe als Zirkusdirektorin übernehmen möchte. Ich habe mich sehr über dieses wunderbare Angebot gefreut, denn ich habe schon als Kind gerne Zirkus gespielt, als Jugendliche Jonglieren und Einradfahren gelernt und im Turnen Akrobatik betrieben. Die Freude am Zirkus zu vermitteln, ist eine wunderbare Aufgabe.

 

Wer kann beim Circus MiMa mitmachen? Wie oft findet der Unterricht statt?

Die Zirkusgruppe ist offen für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Die Gruppe trifft sich während der Schulzeit jeden Freitag von 14:30 bis 16:00 Uhr in der Jahnhalle in Leipheim. Jeder, der neugierig auf die verschiedenen Zirkusaktivitäten ist, ist herzlich eingeladen, mitzumachen.

 

Was genau üben die Kinder?

Derzeit üben wir Partnerakrobatik, Einzelakrobatik, verschiedene Formen der Jonglage wie Schleudern, Bälle, Diabolo, Keule, Einradfahren, Balanciertricks mit einem Ball oder einer Bola-Rolle, Hula-Hoop, Springseil, Clownsszenen und Tanz.

 

Was waren bisher die größten Herausforderungen für Sie und Ihren Zirkus?

Wir haben für das Fest der Kulturen in Leipheim im Mai 2022 eine abwechslungsreiche Vorstellung vorbereitet und dem Publikum präsentiert. Es sind viele Details, die zusammenspielen, damit die Show funktioniert, das war eine Herausforderung für mich, keine Frage. Und jetzt, im September 2022, war meine Herausforderung ein Austausch mit einer Kinder- und Jugendzirkustruppe aus Krakau in Polen. Sie waren eine Woche lang bei uns zu Gast und wir haben von morgens bis abends gemeinsam trainiert, aber auch Sprachunterricht und ein Freizeitprogramm genossen. Zusammen mit dem polnischen Leiter konnten wir eine energiegeladene Show in der Leipheimer Hockete vorbereiten. Die Vorbereitung der Show in so kurzer Zeit war für uns alle eine große Herausforderung - verbunden mit einer Menge Spaß!

 

Warum ist es aus Sicht eines Zirkustrainers wichtig, an internationalen Projekten teilzunehmen?

 

Im Zirkus sind die Artisten meist international. Ob ich nun auf Polnisch oder auf Deutsch jongliere, das ist ziemlich gleich. Es ist eine große Bereicherung für eine Zirkusgruppe, gemeinsam mit einer anderen Gruppe zu üben und eine kleine Show zu präsentieren. Es ist auch eine Gelegenheit zur kulturellen und sprachlichen Entwicklung, das ist toll! Neugierde und Aufgeschlossenheit sind bei einem internationalen Projekt und auch in der Zirkusausbildung besonders wichtig. Es gibt auch einen echten Motivationsschub, sowohl für das Erlernen der Sprache als auch für die Zirkusarbeit.

 

Wie hat sich der Austausch mit Polen für Sie persönlich gestaltet? Was hat Sie überrascht? Was hat Ihnen und Ihrer Zirkusgruppe Spaß gemacht?

Der einwöchige Austausch war sehr intensiv und bereichernd. Ich war überrascht, dass die Gruppe trotz des großen Altersunterschieds so schnell und einfach zusammenfand. Die Freude am Üben und Lernen war auch immer spürbar, so dass die Teilnehmer oft gar nicht aufhören wollten, Zirkus zu machen. Toll fand ich, dass sich die Kinder gegenseitig Tricks beigebracht haben. Ich würde die lustigen Sprachanimationen gerne in die Schule mitnehmen, so macht das Lernen einer Sprache richtig Spaß!


Würden Sie in Zukunft gerne ein ähnliches Projekt organisieren?

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir unsere Zirkusfreunde in Krakau besuchen könnten und das Rücktreffen klappen würde. Ja, jedes Mal wieder, es ist ein wirklich nachhaltiges Erlebnis für Erwachsene wie auch für Kinder und Jugendliche!

Interview z Ute Abmayr, Leiterin des Zirkus MiMa





 

 

 

Lesen Sie weitere Artikel:

10 June 2023

Polnisch-Deutsche Verein in Leipheim.

info@inkontakt-leipheim.com

Leipheim

Abonnieren Sie den Newsletter

Twój e-mail:
Senden
Senden
Formularz został wysłany — dziękujemy.
Proszę wypełnić wszystkie wymagane pola!

Fotogalerie

 

 

 

Datenschutz

Über uns